Käsesouffle

Auflauf mit Käse...
Anzeigen:

Vorbereitung:
  • Cocotten (Kleine hitzebeständige Formen) zuerste mit Butter ausstreichen dann mit Mehl ausstäuben. (Verhindert das ankleben der Masse)
  • Grosse Gratinform mit Zeitung am Boden auslegen. (Gefäss das hitzebeständig ist und einen ca. 10 cm hohen Rand hat)
  • Eiweiss steiff schlagen.
  • Käse fein reiben.
  • Zutaten abwiegen.

Zubereitung:
  1. Butter in Pfanne schmelzen, Weissmehl dazugeben und gut verrühren. (Mehlschwitze)
  2. Mehlschwitze in der Pfanne abkühlen lassen.
  3. Milch seperat aufkochen und zur Mehlschwitze geben.
  4. Zusammen aufkochen und rühren bis sich die Masse vom Pfannenrand löst.
  5. Leicht auskühlen lassen.
  6. Eigelb einzeln schnell unterrühren.
  7. Reibkäse und Gewürze beigeben.
  8. Eischnee vorsichtig unter die Masse heben.
  9. Die Masse in die Cocotten 1/3 hoch füllen.
  10. Cocotten in die grosse Gratinform geben.
  11. Die grosse Gratinform mit kochendem Wasser füllen, so dass die Cocotten 2/3 im Wasser stehen.
  12. Bei steigender Hitze im Ofen backen. (Anfangstemperatur ca. 15 Minuten bei 150°C; Endtemperatur ca. 15 Minuten bei 190°C)
  13. Wärend der Backzeit dürfen Sie die Backofentüre nicht aufmachen.
  14. Wenn die Käsesoufflés schön aufgegangen sind, sofort in der Cocotte auf einem Unterteller mit Serviette servieren.
  15. Achtung! Müssen wirklich schnell serviert werden, denn sobald sie den Ofen verlassen fallen sie langsam zusammen.

Bemerkungen:
Als Beispiel sehen Sie auf dem Foto oben ein schon wieder zusammengefallenes Käsesoufflé, bis ich es endlich geschafft hatte das Bild zu machen ist es leider schon wieder zusammen gefallen.


Bildergalerie

Bildergalerie in separatem Fenster öffnen