Vanilleglace (Vanilleeis)

Kühles für heisse Tage...
Anzeigen:

Vorbereitung:
  • Eigelb von Eiweiss trennen.

Zubereitung:
  1. Milch in einen Topf geben.
  2. Vanilleschoten der Länge nach halbieren und das Mark auskratzen.
  3. Vanillemark und die Schoten in die Milch geben und zusammen aufkochen.
  4. Eigelb mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren bis die Masse hell wird.
  5. Vanilleschoten aus der Milch nehmen.
  6. Unter ständigem Rühren die heisse Milch zu der Eiermasse geben.
  7. Zurück in den Topf giessen und vorsichtig zur "Rose" abrühren.
  8. --> Zur "Rose" abkochen bedeutet unter dem Siedepunkt unter ständigem Rühren erhitzen bis die Masse auf dem Holzspachtel einen Film bildet, den man durch Pusten auf die Holzkelle als Rose erkennen kann.
  9. Die Masse in eine Schüssel sieben und in kaltem Eiswasser abkühlen lassen.
  10. Immer wieder umrühren, danach im Kühlschrank auf 4-5 °C erkalten lassen.
  11. Den Vollrahm steif schlagen und unter die Masse geben.
  12. Die Masse in die Glacemaschine (Eismaschine) füllen und gefrieren.
  13. Vanilleeis in einen verschliessbaren Behälter geben und im Tiefkühler lagern.

Bemerkungen:
Die Masse für das Vanilleeis (ohne Vanilleschoten) ist zugleich auch die Grundmasse für viel andere Glaces wie z.B. Schockoladeneis, Stracciatella, Erdbeer usw.


Bildergalerie

Bildergalerie in separatem Fenster öffnen