Kartoffelkroketten

fritierte Kartoffelbeilage...
Anzeigen:

Vorbereitung:
  • Zutaten abwiegen.
  • Kartoffeln waschen und schälen.

Zubereitung:
  1. Kartoffeln je nach Grösse halbieren und in Topf geben.
  2. Mit kaltem Wasser bedecken und salzen.
  3. Aufkochen und sprudelnd weichkochen. (Nicht, dass sie völlig zerfallen)
  4. Auf ein Backblech geben und im Backofen bei 100°C ca. 1 Stunden trocknen lassen. (Die Backofentüre einen Spalt offen lassen, z.B. einen Holzspachtel dazwischen klemmen)
  5. Die getrockneten Kartoffeln durch ein Passuite abpassieren.
  6. Die Eigelbe und die Butter unter die Kartoffeln mischen.
  7. Würzen mit Muskat, Salz und Pfeffer.
  8. Die Masse zu einer dünnen Wurst rollen. (Wenig Mehl auf die Arbeitsfläche streuen)
  9. In ca. 4 cm dicke Stücke schneiden und panieren. (Zuerst im Mehl, wenden dann in Ei tauchen und am Schluss im Paniermehl wälzen)
  10. Die so zubereiteten Kartoffelkroketten bei 180°C in der Friteuse fritieren.

Bemerkungen:
Die Masse für die Kartoffelkroketten ist eine Duchessmasse, die für unterschiedliche Kartoffelgerichte die Grundlage bildet wie z.B. Herzoginnenkartoffeln, Kartoffelgaletten und Birnenkartoffeln.


Bildergalerie

Bildergalerie in separatem Fenster öffnen