Backwaren

Zopf

gehört einfach zum Sonntagsfrühstück...
Klicken für Grossansicht
Anzeigen:

Vorbereitung:
  • Zutaten abwiegen.
  • Milch und Butter in einen Topf geben und erwärmen (lauwarm).

Zubereitung:
  1. Mehl auf die Arbeitsfläche geben.
  2. Trockenhefe darauf verstreuen. (Falls Sie Frischhefe verwenden in wenig lauwarmer Milch auflösen und in die Kranzmitte geben)
  3. Salz und Zucker auf das Mehl geben und alles gut vermischen.
  4. Einen Kranz formen, die Milch/Butter in die Mitte geben.
  5. Nach und nach Mehl in die Mitte ziehen und mit der Flüssigkeit verarbeiten.
  6. Zu einem geschmeidigen Teig kneten.
  7. Den Teig in eine Schüssel geben und mit einem feuchten Tuch abdecken.
  8. An einem warmen Ort ca. 1 Stunde auf das doppelte Volumen aufgehen lassen.
  9. Teig in 3 gleichgrosse Stücke teilen.
  10. Alle Stücke zu gleichmässig langen Würsten rollen.
  11. Zu einem Zopf flechten.
  12. Zopf auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und nochmals 15 Minuten gehen lassen.
  13. Eigelb mit Öl vermischen und damit den Zopf bestreichen.
  14. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 40-45 Minuten goldgelb backen.

Bemerkungen:
Ich mache aus drei Stücken einen Zopf, damit der Zopf von Anfang bis Ende etwa gleich dick ist und somit die Zopfscheiben alle gleich gross werden.


Bildergalerie

Bildergalerie in separatem Fenster öffnen