Makrönchen (Nusshüfeli)

nussige Guetzli mit dem gewissen Etwas

Zutaten

Makrönchen
3 (100)
100
300
1
St. (g)
g
g
Pr.

Zubereitungszeit: 30 Minuten (Trocknungszeit: 6-8 Stunden)

Vorbereitung

  • Eier aufschlagen und Eiweiss vom Eigelb trennen
  • Zubereitung

    Makrönchen Eiweiss in Schüssel geben, eine Prise Salz dazu geben und mit dem Rührwerk steif schlagen.

    Koch-Tipps --> Salz hilft das Eiweiss steifer zu schlagen

    Der Eischnee ist steif genug, wenn man die Schüssel umkehren kann ohne, dass er rausfällt.

    Makrönchen Die Hälfte des Zuckers dazugeben.

    Weiter mit dem Rührwerk mischen bis die Masse schön glänzig wird.

    Makrönchen Den restlichen Zucker und die gemahlenen Haselnüsse dazu geben.

    Mit dem Gummi- oder Holzspachtel gut vermengen.

    Makrönchen Masse in Spritzsack ohne Tülle füllen.

    Diese Seite finanziere ich nur mit Werbung.

    Danke

    Makrönchen Schöne Häufchen mit ein wenige Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech dressieren (spritzen).

    Makrönchen Eine ganze Haselnuss in die Mitte des Häufchens drücken.

    Makrönchen Ca. 6-8 Stunden bei Zimmertemperatur trocknen lassen.

    Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 10 Minuten backen.

    Bemerkungen

    Je nach Backofen können die Backzeiten unterschiedlich ausfallen.

    Zufalls-Artikel

    Aprikosenquark
    Name

    Kommentar