Brunsli

die etwas anderen Guetzlis

Zutaten

Brunsli
500
300
2
4
4
1/2
2
4
200
1
g
g
Ms
EL
EL
TL
Ms

g
EL

Zubereitungszeit: 1 Tag

Vorbereitung

  • Zutaten abwiegen.
  • Eigelb vom Eiweiss (Eiklar) trennen.
  • Zubereitung

    Brunsli Ein Wasserbad aus einer Pfanne mit passender Schüssel aufsetzen.

    Schokolade in Stücke zerbrechen und in die Schüssel geben.

    Ein Esslöffel Wasser dazu geben und die Schoggi schmelzen lassen.

    Brunsli Gemahlene Mandeln, Zucker, Salz, Mehl, Schoggipulver, Nelkenpulver und Zimt in eine grosse Schüssel geben.

    Brunsli Eiweiss mit einer Gabel gut verquirllen.

    Das Eiweiss zu den Mandeln geben und gut vermischen.

    Brunsli Schokolade in die Masse geben und alles zusammen zu einem Teig verarbeiten.

    Diese Seite finanziere ich nur mit Werbung.

    Danke

    Brunsli 2 Tiefkühlbeutel oder ähnliches aufschneiden.

    Den Teig auf den einen Beutel legen und mit dem zweiten bedecken. (Der Brunsliteig ist extrem klebrig, deshalb diese Prozedur)

    Brunsli Mit dem Nudelholz ca. 1/2 cm (5 mm) dick auswallen.

    Brunsli Mit Guetzliförmli ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. (Die Guetzliförmchen sollten keine komplizierten Formen haben, da sonst der Teig kleben bleibt)

    Zwischen dem Ausstechen die Förmli in Zucker tauchen damit löst sich der Teig besser aus dem Förmchen.

    Guetzli an einen sicheren Ort stellen und über Nacht oder ca. 6 Stunden trocknen lassen.

    Brunsli Die Guetzli im vorgeheizten Backofen bei ca. 220 °C 5 Minuten backen.

    Bemerkungen

    Brunslis sind bekannt dafür, dass sie in der Mitte noch halbroh sind.

    Zufalls-Artikel

    Penne alla Rabiata
    Name

    Kommentar