Samen und Sprossen

Mohn

Klicken für Grossansicht

Anzeigen:
Inhalt/Zusammensetzung:
Schlafmohnsamen enthalten ge- ringe Mengen an Opiaten.

Saison und Herkunft (Anbau):
Mohn blüht ab Mitte Mai, bevorzugt in gemässigten Gebieten, oft an Ackerrändern. Mohn darf teilweise in Mitteleuropa angebaut werden. Allerdings wird Mohn auch importiert, dieser enthält wesentlich mehr Morphin.

Geschmack und Verwendung:
Zum Beispiel als Belag von Brötchen oder Apéro-Gebäck.

Spezielles:
In Babynahrung sollte Mohn nicht verwendet werden.
In der Schweiz erhalten Sie Mohn in Apotheken und Drogerien.


Samen und Sprossen von A-Z:
Mohn | Pinienkerne