Raclette-Käse


Anzeigen:
Qualitätsmerkmale und Aussehen:
Guter Raclettekäse hat eine feine Konsistenz, ein gutes Aroma und eine schöne Rinde.

Lagerung und Konservierung:
Der Käse sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden. Er kann auch tiefgefroren werden (in Scheiben geschnitten).

Herkunft (Anbau):
Original ist der Raclette-Käse aus dem Kanton Wallis in der Schweiz.

Geschmack und Verwendung:
Für das Schweizer Nationalgericht "Raclette" oder zum Überbacken.

Spezielles:
Raclettekäse schmilzt langsam und verbrennt nicht so schnell.


Milchprodukte von A-Z:
Butter | Joghurt | Milch | Mozzarella | Parmesan | Quark | Raclette-Käse | Rahm | Reibkäse | Ziger