Salbei


Anzeigen:
Lagerung und Konservierung:
Salbei kann im Kühlschrank gelagert werden, er wird auch getrocknet und eingefroren.

Geschmack und Verwendung:
Für Fisch-, Lamm-, Kalbfleisch-, Geflügel-, und Lebergerichte, für Tomaten- und Eierspeisen. Salbei- blätter im Backteig fritiert ergeben einen köstlichen Apéro. Es werden die Blätter verwendet, kurz vor der Blüte haben sie das stärkste Aroma. Salbeitee ist hilfreich bei Hals- und Mundraumentzündungen.

Spezielles:
Da Salbeitee milchrückbildend wirkt, sollte er nicht von stillenden Müttern getrunken werden.