Teiggerichte

Tortilla (Weizenmehl)

typische, mexikanische Spezialität...
Klicken für Grossansicht
Menge für 10 Tortillas
Anzeigen:

Vorbereitung:
  • Zutaten abwiegen.

Zubereitung:
  1. Das Weissmehl auf den Tisch geben und das Salz darüber versträuen.
  2. Das Mehl mit dem Salz vermischen.
  3. Eine Mulde im Mehl formen (Kranz).
  4. Das Sonnenblumenöl und das lauwarme Wasser in die Mitte des Kranzes geben.
  5. Langsam das Mehl mit der Flüssigkeit vermengen.
  6. Zu einem geschmeidigen Teig kneten.
  7. Den Teig in eine Schüssel geben und mit Klarsichtfolie abdecken.
  8. Den abgedeckten Teig ca. 2 Stunden ruhen lassen. (Zimmertemperatur)
  9. Den Teig aus der Schüssel nehmen und in 10 gleichgrosse Stücke schneiden.
  10. Die Stücke zu Kugeln formen.
  11. Die Tischplatte mit Mehl bestäuben und darauf die Teigkugeln dünn auswallen.
  12. Eine Gusseisenbratpfanne oder ähnliches erhitzen. (Kein Fettstoff verwenden!)
  13. Die ausgewallten Teigfladen leicht abklopfen um Mehlreste zu entfernen.
  14. In der heissen Pfanne kurz auf beiden Seiten anbacken.

Bemerkungen:
Die Tortillas dürfen nicht zu heiss oder zu lange angebacken werden, sonst werden sie hart und können nicht mehr gerollt werden.


Bildergalerie

Bildergalerie in separatem Fenster öffnen