Bayrische Creme

ein Pudding mit Früchten garniert

Zutaten

6
1
120
5
1
20
3
dl
Pr.
g


g
dl

Zubereitungszeit: ca. 2 Stunden // Menge für 4 Personen

Vorbereitung

  • Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen.
  • Vanillestängel der länge nach halbieren und das Mark herauskratzen.
  • Eier aufschlagen und Eigelb von Eiweiss trennen.
  • Vollrahm steif schlagen (Schlagrahm).
  • Zubereitung

  • In einen Topf Milch, Salz, Vanillestängel und -mark geben und aufkochen.
  • 5 Minuten auf dem Siedepunkt ziehen lassen.
  • Eigelb und Zucker in eine Schüssel geben und schaumig rühren.
  • Die heisse Milch unter ständigem rühren in die Eimasse geben.
  • Zürück in den Topf leeren und zur Rose abkochen (unter dem Siedepunkt unter ständigem Rühren mit einem Holzspachtel solange bis die Masse leicht an der Holzkelle haften bleibt).
  • Leicht auskühlen lassen und dann die ausgedrückte Gelatine dazu geben und gut verrühren.

  • Diese Seite finanziere ich nur mit Werbung.

    Danke

  • Die Masse abpassieren (durch ein Sieb sieben).
  • Im Eiswasser abkühlen lassen.
  • Den Schlagrahm vorsichtig unter die Masse heben.
  • Eine passende Schüssel mit Klarsichtfolie auslegen und die Masse hineinfüllen.
  • Im Kühlschrank festwerden lassen (einige Stunden oder über Nacht).
  • Pudding auf einen Teller stürzen (Glasschüssel von aussen kurz in heisses Wasser tauchen).
  • Folie abziehen, mit Schlagrahm dekorieren und mit Früchten garnieren.
  • Bemerkungen

    Die Bayrische Creme ist ein Pudding der sehr kalorienreich ist und sehr lecker schmeckt.

    Zufalls-Artikel

    Colbert Butter
    Name

    Kommentar