Bisquit

eine Masse aus Ei, Zucker und Mehl für diverse Desserts
Hilfsmittel

Zutaten

Bisquit
4
150
100
50
St.
g
g
g

Zubereitungszeit: 1 Stunde

Vorbereitung

  • Eier aufschlagen.
  • Butter in kleinem Topf zergehen lassen.
  • Zubereitung

    Bisquit Eier und Zucker in eine Schüssel geben.

    Bisquit Einen kleinen Topf mit wenig Wasser füllen und aufkochen.

    Schüssel auf den Topf geben (Boden der Schüssel darf das Wasser nicht berühren).

    Mit dem Schwingbesen oder dem Mixer schaumig rühren bis sich das Volumen der Masse verdoppelt hat.

    Bisquit Schüssel vom Topf nehmen und im Wasserbad kalt rühren bis die Masse leicht fest wird.


    Diese Seite finanziere ich nur mit Werbung.

    Danke

    Bisquit Mehl vorsichtig unter die Masse heben (mit einer Holzkelle oder einem Gummispachtel) damit die Masse nicht zusammen fällt.

    Die abgekühlte, flüssige Butter vorsichtig unter die Masse heben.

    Bisquit Bisquitmasse in eine gefettete und gemehlte Backform füllen.

    Bisquit Im vorgeheizten Backofen bei 180° C ca. 35 Minuten goldbraun backen.

    Auf ein Gitter stürzen und auskühlen lassen (dadurch entsteht eine flache Oberfläche).

    Bemerkungen

    Bisquit wird für viele Süssspeisen wie Tiramisu, Torten und vieles mehr verwendet.

    Zufalls-Artikel

    Avocadossalat
    Name

    Kommentar