Rotkraut / Rotkohl

typische Beilage zu Wildgerichten

Zutaten

Rotkohl
800
3
2
50
3
0.5


2
2
g


g
dl
dl


dl
EL

Zubereitungszeit: ca. 3 Tage (mit marinieren) // Menge für 6-8 Personen

Vorbereitung

  • Zwiebel schälen Tipp
  • Zubereitung

    Rotkohl Rotkohl rüsten (aeussere Deckblätter wegnehmen) und halbieren.

    Rotkohl Strunk mit Messer entfernen.

    Rotkohl Hälften nochmals halbieren.

    Rotkohl In dünne Streifen schneiden.

    Rotkohl Äpfel waschen, vierteln und entkernen.

    Rotkohl In Scheiben schneiden.

    Rotkohl Rotkohl und Apfelscheiben in Gefäss geben.

    Rotkohl Zwiebeln in Streifen schneiden und dazugeben.

    Diese Seite finanziere ich nur mit Werbung.

    Danke

    Rotkohl Risottoreis beigeben.

    Rotkohl Würzen mit Salz und Pfeffer.

    Essig und Rotwein dazu geben.

    Rotkohl Alles gut mit den Händen durchmengen.

    Rotkohl Zudecken und 2-3 Tage im Kühlschrank marinieren (Zwischendurch immer wieder vermischen)

    Rotkohl Marinierten Rotkohl und ein wenig Wasser in Topf geben und aufkochen.

    Rotkohl Bouillon beigeben und leicht kochen lassen.

    Ständig umrühren, da Rotkraut sehr schnell anbrennen kann.

    Rotkohl Nach einer Garzeit von ca. 3 Stunden 2 EL Preiselbeeren beigeben.

    Bemerkungen

    Eine beliebte Beilage zu Wildgerichten.

    Zufalls-Artikel

    Blaubeerenquark
    Name

    Kommentar